• "Die Datenbank ist langsam!"

    Sicher?

  • "Wie mache ich sie schneller?"

    It depends.

Willkommen bei der Flado GmbH

Wir haben uns stark auf das Feld der Oracle-Datenbanken und insbesondere die Verbesserung ihrer Performanz spezialisiert. Die beste Performanz erreicht man prinzipiell nur über gutes Design – dies schließt bei Datenbanken alles vom Datenmodell bis zum Design der Benutzeroberfläche mit ein. Allerdings werden heutzutage nur wenige Firmenanwendungen von Grund auf für ihren spezellen Einsatzzweck entwickelt, sodass die Performanz erst bei der Produktion zum Problem wird. Wenn Sie ein Problem mit der Performanz einer Datenbank haben – dies äußert sich gemeinhin als “Die Datenbank ist langsam!” – könne wir Ihnen helfen.

  • Wir verwenden bewusst keine Faustregeln – alle von uns durchgeführten Analysen und die daraus resultierenden Empfehlungen sind hochspezifisch für das jeweilige System und die konkrete Situation. Deshalb beantworten wir alle Bitten um allgemeine Ratschläge zunächst mit ”it depends”, und führe dann aus, worauf es ankommt und wie man die eigene Situation in dieser Hinsicht beurteilt.

    Unser Fokus auf Ursachenanalyse erlaubt es uns, verlässliche Methoden zu Verbesserungen in der Datenbankperformanz anzugeben – vorausgesetzt, das Problem liegt bei der Datenbank. Oft könne wir auch in Fällen, in denen nicht die Datenbank das Problem ist, dessen Ursache ausfindig machen.

Consulting

  • Oracle-Datenbanken

    Unser tiefgreifendes Verständnis von Architektur und Performanz von Oracle-Datenbankservern sowie unser Fähigkeiten zur Performanzanalyse erlauben es uns, schnell die Ursache von Performanzproblemen bei Datenbanken zu finden. Durch über mehrere Jahrzehnte gesammelte Erfahrung bei Entwurf, Entwicklung und Tuning von Anwendungen auf Basis der Oracle-Datenbank, könne wir Lösungen bereitstellen, die auf Ihre spezifische Situation maßgeschneidert sind. Unabhängig davon, ob Sie die Kontrolle über den Quellcode der von Ihnen verwendeten Anwendung oder die von dieser ausgegebenen SQL-Befehle haben, werden wir Ihnen höchstwahrscheinlich helfen können, die Performanz der Anwendung zu verbessern oder Ihnen die zur Verbesserung auf Zuliefererebene nötigen Argumente liefern.

  • Teamcenter Enterprise (a.k.a. Metaphase)

    Im Jahr 2003 wurde Vladimir Andreev hinzugezogen, um die Performanz der Datenbank zu analysieren, welche Smaragd antreibt – DaimlerChryslers auf Teamcenter Enterprise basierendes PDM-System. Kurz darauf wurde er Teil des Smaragd-Entwicklerteams und ist seitdem für die Performanz dieser Datenbank zuständig. Er hat Lösungen und Verbesserungen entwickelt und implementiert, welche mit der in Teamcenter Enterprise vorhandenen Datenbankisolationsschicht interagieren – und diese wenn nötig umgehen, sodass er inzwischen mit der inneren Funktionsweise und dem Verhalten von Teamcenter Enterprise tief vertraut ist.

  • Performanzanalyse und Tuning

    Bei der Analyse einer Vielzahl von Anwendungen, die auf Oracle-Datenbanken basieren haben wir in vielen Fällen herausgefunden, dass der Flaschenhals nicht in der Datenbank selbst lag. Deshalb hat Vladimir Andreev eine Methode entwickelt und erfolgreich angewandt, um die genauen Ursachen der Performanzprobleme auch außerhalb der Datenbank zu finden.

Dipl.-Inf. Vladimir Andreev
Flado GmbH

Erfahrener Spezialist für Datenbankperformanz sowie Datenmodelle und Anwendungsentwicker mit tiefgründigem Wissen über die inneren Abläufe von Teamcenter Enterprise und Oracle-Datenbank-Servern.

Mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Anwendungsentwicklung und im Design, Programmieren und Tunen von Systemen. Hervorragend im Lösen von Problemen. Spricht fließend Bulgarisch, Englisch und Deutsch.

  • Kurzer beruflicher Lebenslauf

    Ich wurde in der schönen Stadt Vidin in Bulgarien im Jahr 1968 geboren, wo ich 1986 das Mathematische Gymnasium summa cum laude abschloss. Nach dem Wehrdienst nahm ich ein Studium der Informatik an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Universität "St. Clemens von Ohrid" in Sofia. Im Jahr 1993 erhielt ich mein Informatik-Diplom nachdem ich meine Diplomarbeit im Bereich der neuronalen Netze verteidigt hatte.

    Nach meinem Abschluss arbeitete ich im Bankensektor und entwickelte und implementierte das dezentralisierte Online-Authorisationssystem des ersten chipkartenbasierten Bezahlungssystem in Bulgarien. Ich entwickelte auch die Kommunikationsmodule für die Online-Authorisierung für Transaktionen mit Kreditkarten von Visa International.

    Nach dem Zusammenbruch des bulgarischen Bankensektors 1996 arbeitete ich kurzzeitig als Delphi-Programmierer – hauptsächlich in Athen für eine griechische Firma, für welche ich die Benutzeroberfläche für ein Flugplanerstellungsmodul für ihre Informationsmanagementsystem für Fluglinien (Airline Information Management System)

    1997 schloss ich mich der bulgarischen Tochtergesellschaft einer deutschen Beratungsfirma an, die sich auf die Oracle-Datenbank spezialisiert hatte. Nachdem ich in den folgenden vier Jahren zu großen Teilen in Deutschland und Dänemark bei Beratungen tätig war, zog ich nach Herrenberg, wo ich seither wohne.

    Im Jahr 2003 wurde ich Teil des Entwicklerteams um Smaragd bei DaimlerChrysler (heute Daimler) als externer Subunternehmer. Dies ist bis heute mein Hauptprojekt geblieben, an dem ich inzwischen (seit 2009) als Freiberufler tätig bin.

  • Repräsentative Projekte
    • Sortplan Management für die Dänische Post (1997-1999)
      • Als Teil eines Teams erarbeitete ich Spezifikation, Design, Implementierung, Benutzerakzeptanztests und den Einsatz zweier Anwendungen (SPM1 und SPM2), welche die Verwaltung der Briefsortiermaschinen der Dänischen Post ermöglichten.
      • Diese Anwendungen basierten vollständig auf Oracle-Produkten, wobei Oracle Forms als Front-End und eine Oracle Server 7-Datenbank eingesetzt wurden.
    •  OMEGA 2 für Hewlett-Packard (2000-2001)
      • Als Leiter eines Nearshore-Entwicklerteams arbeitete ich am Performanztuning der Produktionsdatenbank und der fortlaufenden Entwicklung und dem Betrieb mehrerer Versionen des Systems für internes Service-Tracking und Abrechnung. Dieses System konnte dadurch sowohl seine ursprünglich geplante Lebensdauer als auch die vorgesehenen Benutzerzahlen um ein Vielfaches übertreffen.
      • Das System verwendete ein Java-Applet für die Dateneingabe, CrystalReports für Berichtswesen und Oracle 8i-Datenbanken. Ein Data-Mart mit materialized views wurde durchgängig aus der OLTP-Datenbank geladen, wozu Oracle Snapshot Replication verwendet wurde.
    • Smaragd für Daimler AG (2003-heute)
      • Als Mitglied des Entwicklerteams bin ich zum Einen für die Performanz bei Datenbankzugriffen und Beratung zu Daten- sowie Prozessmodellierung und zum Anderen für Einsatz, Monitoring und Tuning des Kern-PDM-Systems der Daimpler AG verantwortlich.
      • Ich habe die internen Testumgebungen entworfen und entwickelt, welche vom Entwicklerteam verwendet werden. Diese betreibe ich weiterhin, da sie überlebenswichtig für das Projekt sind.
      • Weiterhin habe ich mehrere Smaragd-Module entworfen, implementiert und ausgeliefert - als aktuellstes Beispiel sei hier die Volltextsuche genannt.
      • Smaragd basiert auf Teamcenter Enterpise von Siemens PLM und besitzt eine verteilte, vielschichtige Architektur. Es werden Oracle Server-Datenbanken der Versionen zwischen 8i und 12c verwendet, welche auf HP-UX-, AIX-, und seit kurzem Linux-Systemen laufen.

  • Repräsentative Kunden
    • Daimler AG - Smaragd
      • Performanzanalyse und Tuning
      • Anpassungen von Teamcenter Enterprise
      • Design und Implementierung von Interfacemodulen
      • Design und Betrieb von Testumgebungen
      • Interner Support zu SQL und Datenbank-Besonderheiten
    • Siemens ElectroCom
      • Spezifikation, Design, Entwicklung, Akzeptanztests und Einsatz von SPM 1 und 2
    • Hewlett-Packard
      • Management eines Nearshore-Teams, Performanztuning, Third-Level-Support
    • COR AG
      • DBA von über 100 Entwicklungs- und Testdatenbanken
      • Performanzanalyse und -tuning
    • Kurze Performanzanalysen für diverse Auftraggeber, insbesondere:
      • Daimler AG (DeepC, IPMSearch, NARS, ePDM)
      • Volkswagen AG (BDW)
      • TELUS Communications Company (Toronto, Edmonton, Vancouver)
      • Adastra GmbH
      • Behr GmbH & Co. KG
      • Andreas Stihl AG & Co. KG
      • Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG
      • Mönkenmöller & Co. Ingenierutbüro GmbH
      • ZKD/IZLBW
      • Deutscher Wetterdienst
      • Deutsche Welle
      • BW Bank
      • Boehringer Ingelheim
      • wgv Versicherungen
  • Veröffentlichungen und Konferenzen

    Performance Tuning Methods

    Deutsche ORACLE-Anwendergruppe (DOAG) e.V.
    November 2003
    ISBN 3- 928490-13-3; ISSN 0939-1541

B. Sc. Jonas Krämer
Flado GmbH

Werkstudent mit mehrjähriger Erfahrung in den Bereichen Softwareentwicklung, Administration, Formale Verifikation und Lehre.

  • Kurzer beruflicher Lebenslauf

    Nach meinem Abitur am Schickhardt-Gymnasium in Herrenberg begann ich 2012 ein Informatikstudium am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit den Schwerpunkten Formale Verifikation, Sicherheit und Theoretische Grundlagen.  Im Jahr 2017 schloss ich mit meiner Bachelorarbeit zum Thema der Formalen Verifikation von Informationsflusseigenschaften in komponentenbasierten Systemen mein Bachelorstudium ab und begann mein Masterstudium, ebenfalls am KIT.

    Während meines Studiums bin ich auch beruflich tätig.

    2014 und 2015 war ich bei der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) in Böblingen als IT-Honorardozent verantwortlich für die Gestaltung und Durchführung des IT-Unterrichts für die Teilnehmer einer Umschulung zu IT-Systemkaufleuten. Dabei vermittelte ich umfassende Kenntnisse in den Bereichen Datenbanksysteme, Netzwerktechnik und -administration, Softwareentwicklung, Projektmanagement und Rechnertechnik.

    2014 bis 2016 betreute ich als studentische Hilfskraft am Institut für Technische Informatik des KIT Tutorien im Fachbereich Betriebssysteme.

    2016 und 2017 arbeitete ich als studentische Hilfskraft am Institut für Theoretische Informatik des KIT an der Weiterentwicklung  der Java-Verifikationsplattform KeY zur Verifikation von Informationflusseigenschaften in verteilten Systemen.

    Seit Januar 2018 bin ich als Werkstudent bei der Flado GmbH beschäftigt.

Impressum

Flado GmbH
Lerchenweg 13
71083 Herrenberg

Vertreten durch:
Vladimir Andreev

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Registernummer: 761026

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE815698653


Kontakt:
Telefon: 0177-2889102
Fax: 07032-918071
E-Mail: andreev@flado.eu

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.



Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (''Google''). Google Analytics verwendet sog. ''Cookies'', Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


Datenschutzerklärung für die Nutzung von LinkedIn

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy


Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem Xing Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection


image credit: flickr user wetribe. Licensed under  CC BY 2.0

Website Impressum erstellt durch impressum-generator.de von der Kanzlei Hasselbach, Frankfurt